SCHLIESSEN

Suche

Offener Treffpunkt für Trauernde

Café Lichtblick lädt ein

 

Jeden 3. Sonntag im Monat, von 15 bis 17 Uhr

„Ein einziger Mensch fehlt, und alle Welt ist leer.“ (Alphonse de Lamartine)

 

Das  „Café Lichtblick“ bietet Trauernden einen geschützten und gemütlichen Raum um ins Gespräch mit anderen Betroffenen zu kommen, zu erfahren, wie andere mit ihrer Trauer leben. Sie können Ermutigung, Orientierung und Gemeinschaft erspüren.

Jeder ist herzlich willkommen, unabhängig davon, wie lange es her ist, dass ein geliebter Mensch gestorben ist. Das Café lädt ein zum Austausch oder auch einfach zum Verweilen. Wer sonntags im Café vorbeischaut, muss sich vorher nicht anmelden.

Die Gäste werden von geschulten Ehrenamtlichen gastfreundlich mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen umsorgt. Die anwesenden Mitarbeiter haben auch immer ein offenes Ohr für die Besucher und Besucherinnen. Mit kleinen thematischen Impulsen durch Daniela Boy-Hübener und Christiane Lambert werden die Nachmittage bereichert.

Das Angebot ist für Sie kostenlos und an keine Konfession oder Glaubensrichtung gebunden.

Das „Café Lichtblick“ finden Sie  im Gemeindehaus der Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde, Wolliner Str. 98 (HVV Bus 368 und 36 oder Parkplatz: Wolliner Str./ Ecke Alter Zollweg).

Evtl. Fragen beantwortet Ihnen gerne  Christiane Lambert, Trauerbegleiterin (ITA.), Telefon: (040) 6090 4705 (AB).

www.gedenkemein-trauerbegleitung.de