SCHLIESSEN

Suche

Konfirmandinnen und Konfirmanden

Konfirmation im Frühjahr 2017

© Foto Larsen/ Schack

Wir laden Jugendlichen, die im Bereich der Kirchengemeinde Meiendorf-Oldenfelde wohnen und bis Mai 2017 vierzehn Jahre alt sind, herzlich zur Konfirmandenzeit ein, die im Juni 2016 beginnt und mit der Konfirmation nach Ostern 2017 endet.

Im September finden die Anmeldungen statt. Hier alle Informationen dazu:

Zwei Unterrichtsmodelle

Es kann zwischen zwei verschiedenen Unterrichtsmodellen ausgewählt werden:

Modell A: Konficamp

Konficamp vom 22. Juli bis 1. August 2016 an der Ostsee(Schulferien in Hamburg: 21. Juli bis 31. August 2016)

Unterricht und buntes Ferienprogramm auf dem Konficamp sowie sechs Samstage (10-14 Uhr) und drei Freitagabende (18-20 Uhr)in den Gemeindezentren in Meiendorf-Oldenfelde

Modell B: Samstagsunterricht

Acht Samstage von 10-15 Uhr in den Gemeindezentren in Meiendorf-Oldenfelde sowie zwei Wochenendfahrten zu Beginn und am Ende der Konfirmandenzeit in ein Freizeitheim an der Ostsee. 

Was gibt es noch?

Zu beiden Modellen gehören eine Exkursion zu einer sozialdiakonischen kirchlichen Einrichtung, der Besuch von (Jugend-)Gottesdienste und das Lernen einiger Kernstücke der christlichen Tradition.

Konfitaufe

Wer als Jugendlicher noch nicht getauft ist, kann sich auf dem Konficamp oder auf dem Konfirmandenwochenende bei einem Open-Air-Gottesdienst in der Ostsee taufen lassen.

Leitungsteam

Beide Modelle werden im Team gestaltet von ausgebildeten jugendlichen Konfi-Teamer_innen und Pastorin bzw. Pastor.

Informationsabende zur Konfirmandenzeit 2016/17

Dienstag, 1. September 2015 um 19.00 Uhr in der Rogate-Kirche, Wildschwanbrook 5

Donnerstag, 3. September 2015 um 19.00 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche, Wolliner Str. 9

Anmeldungen zur Konfirmandenzeit 2016/17

Dienstag, 8. September 2015, 17.00-19.00 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche, Wolliner Str. 98

Mittwoch, 9. September 2015, 17.00-19.00 Uhr, Rogate-Kirche, Wildschwanbrook 5

Bitte zur Anmeldung mitbringen:

Kopie der Geburtsurkunde und (falls vorhanden) der Taufurkunde